Sie gehen aus dem Haus und sperren die Eingangstüre zu. Mit dem Umdrehen des Schlüssels schaltet sich automatisch die Alarmanlage ein und Sie können sicher sein, dass der Küchenherd ausgeschaltet ist. Das intelligent gesteuerte Haus stellt keine Zukunftsmusik mehr dar. Individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten, können mit Hilfe einer Systemsteuerung verschiedene Funktionen programmiert werden, die sich, je nach Wunsch, jederzeit verändern lassen.

Vor allem beim Neubau oder bei der Komplettsanierung einer Elektroinstallation ist der Einbau eines auf Instabus KNX/EIB basierenden Systems eine Überlegung wert. Das System erlaubt es, Änderungen im Nachhinein auf unkomplizierte Weise durchzuführen. Sie möchten nach einigen Monaten im neuen Haus das Licht im Stiegenhaus nun doch lieber auch vom Schlafzimmer aus betätigen können? Kein Problem, eine einfache Umprogrammierung macht es möglich. Mit einer EIB-Installation können Sie sich in der Früh von sanftem Licht, Kaffeeduft und Musik wecken lassen oder für den Notfall den Paniktaster der Alarmanlage neben Ihrem Bett mit dem gleichzeitigen Öffnen aller Jalousien und dem Einschalten der Lichter koppeln. Interessant ist die intelligente Steuerung auch in Bezug auf verschiedene Lichtszenarien. Mit einem Schalter sorgen Sie für Partystimmung, indem Sie automatisch gleichzeitig die indirekten Beleuchtungskörper und die Musik einschalten. Alle Programmierungen lassen sich von Ihnen durch einen einfachen Knopfdruck zwischenzeitlich außer Kraft setzen.

Übrigens: Bügeleisen und E-Herd automatisch auszuschalten, trägt entscheidend zur Sicherheit bei, denn jeder zweite durch Feuer entstandene Schadensfall wird in Österreich durch Strom verursacht, zum Beispiel durch ein liegengebliebenes Bügeleisen. Hierzulande passiert das etwa 40.000 Mal pro Jahr.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen